Theme Share

Neues

Logo
News

31.03.2020 | Schönburg Bern - Fertigstellung

In den letzten Tagen sind nun auch einige Aussenaufnahmen entstanden.

Die Planung enstand in Zusamenarbeit mit Marazzi + Paul Architekten im Auftrag der Swiss Prime Site Immobilien AG. Nach knapp 3 jähriger Bauzeit weist der Umbau des ehemaligen Hauptsitzes der Schweizerischen Post nun folgende Nutzungen auf:

  • Hotel mit 188 Designzimmern, Mieter: Prizeotel 
  • Ladenflächen mit ca. 1’300 m², Mieter: Coop 
  • Fitness Center mit ca. 1’000 m², Mieter: Update Fitness 
  • Wohnen mit 142 qualitativ hochstehenden und zeitgemässen Mietwohnungen

Das Projekt wurde begleitet durch den Fotografen Rob Lewis aus Bern. 

Logo
News

22.03.2020 | PJZ- Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Till Forrer, Zürich und den Videofilmer Severin Kuhn, Zürich. 

Logo
News

04.03.2020 | Entflechtung Basel Muttenz - Baubewilligung erteilt

Dem Baustart steht nun nichts mehr im Weg und die Bagger können auffahren. 

"Das Bahnausbauprojekt Entflechtung Basel–Muttenz ist der Bypass für die dicht befahrene Hauptschlagader zum Bahnhof Basel SBB. Das 300-Millionen-Franken-Projekt soll von 2019 bis 2025 realisiert werden. Es ist eine der Voraussetzungen für den S-Bahn-Viertelstundentakt Basel–Liestal sowie alle späteren Angebotsausbauten im Güter- und Personenverkehr der Nordwestschweiz."

zum Projekt

Logo
News

21.02.2020 | Schönburg Bern - Fertigstellung

Als letzter Teil konnten nun auch die zehn grosszügig geplanten Townhouses im Nebenflügel des Gebäudekomplexes fertiggestellt werden. Die 2½-, bis 4½-Zimmer-Mietwohnungen überzeugen mit grossen Aussenflächen, je nach Wohnung mit einem privaten Atrium, Terrasse oder Hof.

Das Projekt wird begleitet durch den Fotografen Rob Lewis aus Bern. 

Logo
News

21.02.2020 | Schönburg Bern - Townhouses

Die ersten Wohnungen wurden bereits vermietet. Für die Vermarktung wurde ein Film erstellt.

Logo
News

14.02.2020 | Wohnen am Hubertusplatz

Wir freuen uns über die Fertigstellung des Wohn- und Geschäftshauses Letzigraben 120 für die KORFA Verwaltungs- und Immobilien AG. Anfang Februar konnten 28 1½- bis 3½-Zimmer- Mietwohnungen bezogen werden.

zum Projekt

 

 

Logo
News

14.02.2020 | MANUFAKT | GRUNDSTEINLEGUNG

Am 13.02 feierte die Swisscanto Anlagestiftung als Bauherrin zusammen mit der Steiner AG als Totalunternehmer sowie den Architekten und beteiligten Projektpartnern die Grundsteinlegung für das Multi-Tenant Gewerbehaus «MANUFAKT8048».

"Eine Grundsteinlegung ist eine schöne Tradition, umsomehr wenn man bedenkt, dass es seit Erfindung des Stahlbetons und der damit verbundenen Betonplattenfundation eigentlich gar keinen Grundstein mehr gibt. Der Planungsprozess ist komplex, womöglich komplizierter als das Gebäude selbst. Was sich aber Steiner Projektentwicklung anlässlich des Projektwettbewerbs ausgedacht hatte, faszinierte uns als Architekten von Anfang an: Projektierung einfacher Gewerbeflächen die man bisher eher in eingeschossigen Hallen vorfand, sollen über einander gestapelt werden. Das macht ökonomisch wie ökologisch Sinn. Damit entstand ein neuer Bautyp bei dem die Erschliessung nicht mittels klassischem Treppenhaus erfolgt, sondern mit mächtigen Warenaufzügen und Erschiessungsgalerien rund um einen Innenhof. ...Einfach und flexibel muss unser Haus sein, schon viele Planungsänderungen hat es durchgemacht, doch das Konzept ist geblieben. Nun freue ich mich schon auf die Aufrichte, eine schöne Tradition obschon der Dachstuhl längst durch die Betonplatte ersetzt wurde."

Auszug aus der Rede zur Grundsteinlegung von Peter Berger

 

Logo
News

27.12.2019 | Gloggeguet

Momentan läuft die Vermarktung von 71 Eigentumswohnungen im Gloggeguet. 

Das Gloggeguet besteht aus insgesamt sieben Gebäuden. Ein historisches Gutsgebäude und ein neu errichtetes Mehrzweckgebäude werden als Kinderhort beziehungsweise Mehrzweckraum genutzt. In weiteren Gebäuden sind Eigentums- und Mietwohnungen im Minergie Standard vorgesehen. Die Bilder zeigen eine Sequenz von verschiedenen Luftaufnahmen der Baustelle aus den letzten 12 Monaten.

zum Projekt

 

Logo
News

20.12.2019 | Preisvergabe THEO Förderpreis HS 2019

Theo Hotz Partner Architekten vergaben am Freitag, dem 20. Dezember 2019 den THEO Förderpreis an die Master-Absolventinnen und Absolventen des Departementes Architektur der ETH Zürich. 

Der Preisträger Edvardos Bukota überzeugte die Fachjury mit seiner Masterarbeit zum Thema: "Constellations Conditions Contradicions" welche den Furkapass mit seinen extremen Bedingungen und Widersprüchen direkt in eine veränderliche Gebäudestruktur übersetzt.

Die Preisvergabe fand am Freitagabend, dem 20. Dezember 2019 anlässlich der Diplomfeier am Departement Architektur statt.

Wir gratulieren dem Gewinner herzlich!

zum Projekt

Logo
News

20.12.2019 | Jahresgruss 2019

Wir fördern junge Kunst.

Die Photographin Jiajia Zhang und der Photograph Jiři Makovec haben gemeinsam mit uns die Baustelle Bahnhof Bern besucht. Entstanden sind ein paar eindrückliche Photographien, mit welchen wir unsere Jahreskarten 2019 gestaltet haben.

Das Team Theo Hotz Partner Architekten wünscht Ihnen frohe Festtage!

Logo
News

15.12.2019 | Manufakt 8048 - Baustellenupdate

Auf der Baustelle von MANUFAKT8048 wurde eine Baustellenwebcam installiert. Im Stundentakt lässt sich hier der Baustellenfortschritt beobachten.

zum Projekt

 

Logo
News

13.12.2019 | Weihnachtsfeier Theo Hotz Partner Architekten

In entspannter Atmosphäre, in der Amboss Rampe in Zürich, liessen wir das Jahr 2019 gemeinsam ausklingen. 

Für Stimmung sorgte das Electro Duo aus Zürich und Tokyo Tim and Puma Mimi, gute Gespräche und eine tolle Küche liessen uns alle für einen Moment inne halten und den gemeinsamen Augenblick geniessen.

Logo
News

18.11.2019 | Zukunftstag 2019

Am Donnerstag, dem 14.11 ging es im Büro Theo Hotz Partner bunt her.

Im Rahmen des nationalen Zukunftstages durften wir einen spannenden Tag mit 6 Kindern verbringen und gewährten diesen einen Einblick in unsere Arbeitswelt.

Peter Berger startete den Tag mit einer Übung zum Beruf des Architekten. Im Anschluss gab es einen Crashkurs in ArchiCAD angeleitet durch Aline Boos und Niko Koch.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Rosso stand eine Besichtigung der Grossbaustelle Polizei- und Justizzentrum, PJZ Zürich am Programm. Durch die Baustelle führte Aline Boos, Niko Koch und Raffael Nünlist.

Ein turbulenter und lehrreicher Tag geht zu Ende. Wir hatten viel Spass dabei und bedanken uns bei allen Beteiligten, welche dazu beigetragen haben diesen Tag mitzugestalten.

Logo
News

16.11.2019 | Schönburg Bern - Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Rob Lewis aus Bern. Umfassende Projektdokumentationen finden Sie unter:

 

 
Logo
News

29.10.2019 | Passerelle Perron 5 in Bern

Am Montag, 4. November 2019 gehen am Bahnhof Bern die neuen Gleise 49 und 50 in Betrieb. Dazu wird der Perron 5 um über 300m verlängert. Der Zugang zur Verlängerung erfolgt über eine 200 Meter lange und bis zu acht Meter breite Stahlbaupasserelle. 

Aktuelle Informationen, Bilder und Zeitraffer-Filme erschienen unter anderem im Newsletter Oktober 2019 der SBB: 

Zukunft Bahnhof Bern: Inbetriebnahme neues Perron Gleise 49/50

 

Logo
News

11.10.2019 | Schönburg Bern - Baustellenupdate

Die Schönburg verspricht mit 142 Mietwohnungen zeitgemässe Wohnqualität und höchste Ansprüche. Die Erstvermietungen der Wohnungen sind fast abgeschlossen. 

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Rob Lewis aus Bern. Umfassende Projektdokumentationen finden Sie unter:

Logo
News

07.10.2019 | Studienauftrag "Markthof Schild Ost"

Wir freuen uns über die Weiterbearbeitung des Projektes "Markthof Schild Ost". Der Studienauftrag, welchen wir im Team mit vetschpartner Landschaftsarchitekten und Suisseplan Ingenieure als Verkehrsplaner für uns entscheiden konnten, wurde als BIM-Prozess mit stufengerechten Anforderungen durchgeführt.

Unser Projektvorschlag ergänzt das bestehende Ensemble Markthof, welches 1973 eröffnet wurde, durch einen mäanderförmigen Baukörper mit 54 Wohnungen. Die vorhandene Bebauungsstruktur mit seinen markanten Hochpunkten wird durch den neuen Baukörper in der Höhenentwicklung wie in der Grundrissstruktur abgeschlossen.

Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit Holzbauunternehmungen entwickelt, damit die Parameter zu einer wirtschaftlichen und langlebigen Lösung bereits einfliessen konnten. Ziel ist es, Wohnungen anzubieten, die neben ihrer attraktiven Lage und Einteilung Eigentümer und auch Mieter ansprechen, welche viel Wert auf gesundes Wohnen legen.

Logo
News

03.10.2019 | Das Ende von Monokulturen

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Baublatt schreibt Manuel Pestalozzi über das Ende von Monokulturen und bezieht sich dabei auf das Projekt Schönburg Bern.

Logo
News

03.09.2019 | PJZ- Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Till Forrer, Zürich und den Videofilmer Severin Kuhn, Zürich. 

Logo
News

03.09.2019 | Drohnenüberflug im April 2019

Logo
News

30.07.2019 | Inforaum zum Polizei- und Justizzentrum Zürich PJZ

Im Inforaum zum Polizei- und Justizzentrum auf dem PJZ-Areal, Hohlstrasse 256, werden die Geschichte des Projekts, Zahlen und Fakten zur Baustelle und zum künftigen Gebäude sowie Visualisierungen und Videos präsentiert.

Nächste Termine:

  • Freitag, 2. August 2019, 12.00-15.00 Uhr
  • Freitag, 6. September 2019, 12.00-15.00 Uhr
  • Freitag, 4. Oktober 2019, 12.00-15.00 Uhr
  • Freitag, 1. November 2019, 12.00-15.00 Uhr

zum Projekt

 

 

Logo
News

29.07.2019 | Schönburg Bern - Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Rob Lewis aus Bern. Umfassende Projektdokumentationen finden Sie unter:

Logo
News

10.07.2019 | Lehrabschluss Niko Koch

Niko Koch hat seine Lehre in unserem Büro als „Zeichner EFZ Fachrichtung Architektur“ mit Bravour mit Note 5.5 abgeschlossen. Bei der Lehrabschlussfeier wurde er dafür als Jahrgangsbester im Kanton Zürich mit dem Preis für die beste Gesamtnote ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr und gratulieren ihm ganz herzlich „....und natürlich auch unserem Lehrlingsbetreuer Erich Lüönd.“

Logo
News

31.05.2019 | Preisvergabe THEO Förderpreis FS 2019

Theo Hotz Partner Architekten vergaben am Freitag, dem 31.Mai 2019 den THEO Förderpreis an die Master-Absolventinnen und Absolventen des Departementes Architektur der ETH Zürich. 

Der Preisträger James Horkulak überzeugte die Fachjury mit seiner Masterarbeit "Brücke in den Dünen". Betreut wurde seine Arbeit von der Professur Elli Mosayebi.

Die Preisvergabe fand am Freitagabend, dem 31.05.2019 anlässlich der Diplomfeier am Departement Architektur statt.

Wir gratulieren dem Gewinner herzlich!

Logo
News

29.05.2019 | THEO Förderpreis

Bereits zum dritten Mal vergeben Theo Hotz Partner Architekten den Förderpreis THEO. Zur Jurierung gelangen alle eingereichten Master-Arbeiten des Departements Architektur der ETH Zürich. 

Jurymitglieder Frühjahrssemester 2019

  • Philip Ursprung (Leitung Departement Architektur, ETH Zürich)
  • Jeanette Kuo (Architektin, Karamuko Kuo, Zürich; Assistenzprofessur Harvard Graduate School of Design)
  • Ursula Biemann (Videokünstlerin, Kuratorin und Kunsttheoretikerin, Zürich)
  • Lisa Maillard und Salome Rohner (PreisträgerInnen THEO Förderpreis Dezember 2018)
  • Stefan Adler (Partner bei Theo Hotz Partner Architekten)
  • Peter Berger (Partner bei Theo Hotz Partner Architekten)
  • Robert Surbeck (Partner bei Theo Hotz Partner Architekten)

Preisgeld- und vergabe

Der Förderpreis von Theo Hotz Partner Architekten (THEO) ist pro Semester mit CHF 5000 dotiert und wird in Form eines Reisestipendiums vergeben. Die Vergabe erfolgt an die Master-Absolventinnen und Absolventen des Frühjahrs- und des Herbstsemesters im Rahmen der Master-Feier am Departement Architektur. 

Die Preisvergabe findet am Freitag, dem 31. Mai 2019 anlässlich der Diplomfeier am Departement Architektur statt.

Foto: Jury THEO Förderpreis 2018

Logo
News

24.05.2019 | Tag der offenen Baustelle Bahnhof Bern

Am Samstag, dem 25.Mai 2019 wird die Baustelle Bahnhof Bern für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Baustellenareal Zukunft Bahnhof Bern kann an 10 unterschiedlichen Orten besucht und erlebt werden. Infostände und diverse Fachleute informieren das Publikum über die wichtigsten Fakten.

Detaillierte Informationen zum Infotag finden Sie hier: Flyer Tag der offenen Baustelle

zum Projekt

Logo
News

07.05.2019 | Passerelle Perron 5 in Bern

 

In den Sommerferien 2019 wird ein Schiff an der Welle von Bern andocken. Voraussetzung für den umfangreichen Ausbau der Publikumsanlagen Bahnhof Bern ist die Schaffung von zwei zusätzlichen Haltestellen damit Gleissperren durchgeführt werden können. Dazu wird der Perron 5 um über 300m verlängert. Der Zugang zur Verlängerung erfolgt über eine 200 Meter lange Stahlbaupasserelle welche derzeit bei Schneider Stahlbau in Jona erstellt wird. Damit der reibungslose Einbau über nur 5 Wochen im 24h Betrieb erfolgen kann wird die Montage in der Halle vorgängig getestet. Der vorfabrizierte Stahlbau muss komplexen Anforderungen entsprechen: Barrierefrei biete das Bauwerk Schutz vor Wetter und Starkstrom, die Bullaugen gewähren freie Sicht auf die vorbeifahrenden Züge.

zum Projekt

Logo
News

13.04.2019 | Schönburg Bern - Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Rob Lewis aus Bern. Umfassende Projektdokumentationen finden Sie unter:

Logo
News

01.04.2019 | PJZ - Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Till Forrer, Zürich und den Videofilmer Severin Kuhn, Zürich. Einen neueren Film zum Projekt sehen Sie hier:

Logo
News

23.01.2019 | Recyclebare Baustelle

Der Rückbau des Projektes Manufakt hat begonnen und somit unser Interesse an recyclebaren Baumaterialien. 

Laut Studien gehen 40% der CO2 Emissionen auf das Baugewerbe zurück.

In Zusammenhang mit der Suche nach geeigneten Verkleidungsmaterialien unserer geschlossenen Brüstungsbänder der Fassade haben wir Kontakt mit Planern und Unternehmern aufgenommen, welche versuchen Baumaterialien direkt wiederzuverwenden. Gemeinsam verfolgen wird das Ziel, aus Rückbauprojekten Materialien zu gewinnen und mit möglichst geringem Umformungsaufwand am Neubau wieder einzusetzen.

In diesem Zusammenhang ergab sich für das Baubüro in situ die Möglichkeit, aus dem Rückbau unseres Projektes in Altstetten Materialien für eines ihrer Gebäude zu gewinnen. (siehe dazu Beitrag von SRF-Schweiz aktuell)

Fotografie: Baubüro in situ AG, Fotograf Martin Zeller

zum Projekt

Logo
News

21.01.2019 | Schönburg Bern - Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Rob Lewis aus Bern. 

Umfassende Projektdokumentationen finden Sie unter:

Website Schönburg Bern

zum Projekt

Logo
News

21.12.2018 | Preisvergabe THEO Förderpreis

Theo Hotz Partner Architekten vergaben am Freitag, dem 21.Dezember 2018 zum zweiten Mal den THEO Förderpreis an die Master-Absolventinnen und Absolventen des Departementes Architektur der ETH Zürich. Der THEO Förderpreis ist pro Semester mit 5000.00 CHF dotiert und wird in Form eines Reisestipendiums vergeben.

Die Preisträgerinnen Salome Rohner und Lisa Maillard kombinierten die beiden Diplomthemen A: "Jelmoli Bürohaus und Warenlager in Otelfingen" und B: "Kongresszentrum auf dem Papierwerdareal" und überzeugten somit die Fachjury mit ihrem kreativen Beiträgen.

Mit ihren Projekten vereinen sie zwei Masterthemen in zwei separaten, aber konzeptionell und gestalterisch im wahrsten Sinne des Wortes untrennbar verbundenen Arbeiten: „Der Löwenanteil des Programms wird in Otelfingen realisiert, in der Innenstadt verbleiben nur die Repräsentation und Adresse“, so beschreiben sie selbst ihren Ansatz. So findet sich nur der Eingang zum Kongresszentrum auf dem ansonsten nahezu freien Papierwerdareal, das Kongresszentrum mit seinen grossen Flächenanforderungen wird über eine Bahnverbindung an die städtische Peripherie angebunden und ausgelagert. Diese Grundidee wird sehr stringent und inhaltlich konsequent in der weiteren Bearbeitung durchgestanden und mit viel Liebe zum Detail in den beiden Arbeiten umgesetzt.

Die Preisvergabe fand am Freitagabend, dem 21.12.2018 anlässlich der Diplomfeier am Departement Architektur statt. Wir gratulieren den Gewinnerinnen herzlich!

Logo
News

21.12.2018 | Preisträgerin THEO Förderpreis HS 2018

LISA MAILLARD

Diplomthema B: Kongresszentrum auf dem Papierwerdareal

Logo
News

21.12.2018 | Preisträgerin THEO Förderpreis HS 2018

SALOME ROHNER

Diplomthema A: Jelmoli Bürohaus und Warenlager in Otelfingen

Logo
News

21.12.2018 | Jahresgruss 2018

Wir fördern junge Kunst.

Die diesjährigen Jahreskarten wurden von den jungen Künstlerinnen Miriram Rutherfoord und Valentina Minnig und dem Künstler Denis Twerenbold aus Zürich gestaltet.

Das Team Theo Hotz Partner Architekten wünscht Ihnen frohe Festtage!

Logo
News

12.12.2018 | THEO Förderpreis

Bereits zum zweiten Mal vergeben Theo Hotz Partner Architekten den Förderpreis THEO. Zur Jurierung gelangen alle eingereichten Master-Arbeiten des Departements Architektur der ETH Zürich. 

Jurymitglieder Herbstsemester 2018

  • Philip Ursprung (Leitung Departement Architektur, ETH Zürich)
  • An Fonteyne (Gastdozentin Architektur, ETH Zürich)
  • Zilla Leutenegger (Dozentin Architektur und Kunst, ETH Zürich)
  • Eva Lanter (Studentenvertretung, Architektin ETH Zürich)
  • Stefan Adler (Partner bei Theo Hotz Partner Architekten)
  • Peter Berger (Partner bei Theo Hotz Partner Architekten)
  • Robert Surbeck (Partner bei Theo Hotz Partner Architekten)

Preisgeld- und vergabe

Der Förderpreis von Theo Hotz Partner Architekten (THEO) ist pro Semester mit CHF 5000 dotiert und wird in Form eines Reisestipendiums vergeben. Die Vergabe erfolgt an die Master-Absolventinnen und Absolventen des Frühjahrs- und des Herbstsemesters im Rahmen der Master-Feier am Departement Architektur. 

Die Preisvergabe findet am Freitag, dem 21. Dezember 2018 anlässlich der Diplomfeier am Departement Architektur statt.

Logo
News

22.11.2018 | Schönburg Bern - Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Rob Lewis aus Bern. 

Umfassende Projektdokumentationen finden Sie unter:

Website Schönburg Bern

zum Projekt

Logo
News

20.11.2018 | PJZ - Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Till Forrer, Zürich und den Videofilmer Severin Kuhn, Zürich. Eine Auswahl an Filmen zum Projekt sehen Sie hier:

Logo
News

02.11.2018 | Prix Acier 2018: Ausgezeichneter Stahlbau

Am 31. Oktober 2018 fand im Stade de Suisse der steelday statt. Neben informativen Vorträgen wurde auch zum siebten Mal der Prix Acier verliehen. Aus 34 Projekten wählte die Jury unter der Leitung von Peter Berger (Theo Hotz Partner Architekten​) vier Gewinner und zwei Auszeichnungen.

Logo
News

05.09.2018 | PJZ Inforaum

Am 05. September wurde auf der Baustelle der Inforaum über das komplexe Bauvorhaben Polizei- und Justizzentrum Zürich eröffnet.

Neben einem PJZ-Modell wird eine Übersicht über das gesamte Bauvorhaben in Form einer historischen Chronologie gezeigt. Dazu läuft auf einer grossen Leinwand ein Drohnenfilm in einer Endlosschleife, der die gesamte Baustelle aus der Vogelperspektive darstellt. Ein Monitor zeigt dazu Impressionen aus dem Baualltag.

Der Inforaum ist jeweils am ersten Freitag des Monats von 13.30 bis 16 Uhr geöffnet, erstmals am 5. Oktober. Weitere Daten: 2. November und 7. Dezember 2018

Logo
News

03.09.2018 | Stone of Salvan

Ein Artikel über die Natursteinfassade des Projektes PJZ auf Rhone FM.

zum Projekt

Logo
News

22.08.2018 | Schönburg Bern - Baustellenupdate

Im Frühling 2017 erfolgte der Baubeginn. Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Rob Lewis aus Bern. 

Umfassende Projektdokumentationen finden Sie unter:

Website Schönburg Bern

zum Projekt

Logo
News

01.07.2018 | PJZ - Baustellenupdate

Die Bauarbeiten werden begleitet durch den Fotografen Till Forrer, Zürich und den Videofilmer Severin Kuhn, Zürich. Eine Auswahl an Filmen zum Projekt sehen Sie hier:

Drohnenüberflug im April 2018

zum Projekt

Logo
News

14.06.2018 | "Zukunft Bahnhof Bern" in der Sendung "Einstein"

Das Schweizer Fernsehen berichtet in der Wissenschaftssendung "Einstein" über den Ausbau des Bahnhofs Bern.

zum Projekt

Logo
News

10.06.2018 | Nachruf Theo Hotz

Die Zeitschrift Werk Bauen Wohnen veröffentlicht in der Juni Ausgabe einen Nachruf auf Theo Hotz.

Logo
News

04.06.2018 | Preisvergabe THEO Förderpreis

Theo Hotz Partner Architekten vergaben am Freitag, dem 01.Juni 2018 erstmals den THEO Förderpreis an die Master-AbsolventInnen und Absolventen des Departementes Architektur der ETH Zürich. Der THEO Förderpreis ist pro Semester mit 5000.00 CHF dotiert und wird in Form eines Reisestipendiums vergeben.

Die Preisträgerin Anna Moroni überzeugte die Fachjury mit ihrer Arbeit „The Twelve Crowns“. Ihre Studienreise wird sie im kommenden Herbst nach Südamerika unternehmen. Die Preisvergabe fand am Freitagabend anlässlich der Diplomfeier am Departement Architektur statt. Wir freuen uns über den spannenden Beitrag und gratulieren der Gewinnerin herzlich!

Logo
News

01.06.2018 | Tag der offenen Tür im Stadtwerk Winterthur

Am Samstag, 2. Juni 2018 stehen die Türen des neuen Hauptsitzes an der Unteren Schontalstrasse 12 in Winterthur von 9:00 bis 17:00 offen. Das Gebäude ist nach dem Umbau erstmals in diesem Rahmen öffentlich zuganglich. Eine Leistungsschau bietet einen Blick hinter die Kulissen von Stadtwerk Winterthur. Besucherinnen und Besucher können auch selbst Hand anlegen. So erfahren sie Spannendes und Eindrückliches rund um Versorgung und Entsorgung in Winterthur. Ob Strom, Gas, Wasser, Glasfaser, Warme, Kälte, Kehricht oder Abwasser – bei der vielfaltigen Themenwelt von Stadtwerk Winterthur ist für alle etwas Interessantes dabei. 

Link zum Projekt

Logo
News

22.05.2018 | THEO Förderpreis

Über Jahrzehnte hat Theo Hotz durch sein Schaffen und sein Atelier in Zürich viele junge Architektinnen und Architekten geprägt, gefördert und sich immer wieder und in unterschiedlichen Rollen an der ETH Zürich für Architekturstudentinnen und - studenten engagiert. Wohl nicht zuletzt deshalb wurde Theo Hotz die Ehrendoktorwürde der ETH Zürich verliehen.

Theo Hotz Partner Architekten führen diese Kultur weiter und unterstützen neben der Förderung junger Architektinnen und Architekten im Atelier gezielt auch Studentinnen und Studenten der ETH Zürich.

Jurierung

Zur Jurierung gelangen alle eingereichten Master-Arbeiten des Departements Architektur der ETH Zürich. Eine sich jährlich neu konstituierende Jury aus Vertretern der ETH Zürich und der Architekturstudenten, von Theo Hotz Partner Architekten sowie nationalen oder internationalen Architekten und Künstlern entscheidet über die Preisvergabe. Die Jurierung erfolgt unabhängig von den Resultaten der schulischen Bewertung.

Jurymitglieder 2018

  • Philip Ursprung (Leitung Departement Architektur, ETH Zürich)
  • Cecilia Puga (Gastdozentin Architektur, ETH Zürich)
  • Zilla Leutenegger (Dozentin Architektur und Kunst, ETH Zürich)
  • Eva Lanter (Studentenvertretung, Architektin ETH Zürich)
  • Stefan Adler (Partner bei Theo Hotz Partner Architekten)
  • Peter Berger (Partner bei Theo Hotz Partner Architekten)
  • Robert Surbeck (Partner bei Theo Hotz Partner Architekten)

Preisgeld- und vergabe

Der Förderpreis von Theo Hotz Partner Architekten (THEO) ist pro Semester mit CHF 5000 dotiert und wird in Form eines Reisestipendiums vergeben. Die Vergabe erfolgt an die Master-Absolventinnen und Absolventen des Frühjahrs- und des Herbstsemesters im Rahmen der Master-Feier am Departement Architektur. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden vorgängig informiert und stellen ihre Reiseziele persönlich vor.

Der Förderpreis THEO wird erstmals im Frühjahrssemester 2018 vergeben. Die Preisvergabe findet am Freitag, dem 01.Juni 2018 anlässlich der Diplomfeier am Departement Architektur statt.

Logo
News

22.05.2018 | Sihlcity Shopping Centre Living Facade

Ein Artikel über die begrünte Fassade des Projektes Sihlcity im online Magazin greenroofs.com.

zum Projekt 

Logo
News

10.05.2018 | Hightech-Architektur der Siebzigerjahre

"Zwei Hightech-Architekturen der Siebzigerjahre fallen unweigerlich ins Auge, wenn man mit dem Zug von Zürich Richtung Bern oder Basel fährt: das Fernmeldebetriebszentrum Herdern (1979) und das ehemalige Paketpost- und heutige Briefzentrum Mülligen (1978 – 1985)."

Ein Artikel in der neuesten Ausgabe des Magazins Phoenix.

zum Projekt Postbetriebszentrum Mülligen

zum Projekt Fernmeldebetriebszentrum Herdern

Aktuell > Neues